Unsere Lehrer

Kursbeschreibungen

Ashtanga Yoga

Vinyasa Yoga

Hatha Yoga

Jivamukti Yoga

Yoga Intense

Thai Massage Therapie Nuad Phae Boran

Vinyasa Flow Yoga

Luna Yoga

Ashtanga Yoga
Dem Ashtanga Yoga wohnt eine unverwechselbare Magie inne. Du spürst seine Energie, die aus uralter Tradition entspringt - seine lebendige Weisheit. Energie und Dynamik, aber dennoch Genauigkeit und Ausrichtung kennzeichnen diese geführte Stunde mit Tanja Launicke



Tanja



Jivamukti Yoga

Die Yoga-Richtung Jivamukti™Yoga wurde von David Life und Sharon Gannon in den 80er Jahren ins Leben gerufen.

„Jiva“ bedeutet individuelle Seele und „mukti“ bedeutet Befreiung. Die genaue Übersetzung des Sanskrit-Wort, bedeutet die „Befreiung der Seele während des Lebens“.

Untrennbar von einer Jivamukti™Yoga –Stunde, die meist ein konkretes Thema beinhaltet, sind fließende, kraftvolle Bewegungen zu moderner und durchaus auch lauter Musik (von Beatles bis Moby). Dazu gehört ebenfalls das Singen von Mantren (Sanskrit-Gesänge) und das Vorlesen von heiligen Schriften zur spirituellen Selbstfindung.

Es gibt viele Möglichkeiten, Einheit (yoga) enstehen zu lassen (parinam). Seit vielen Jahren studiere ich den Yoga und bilde mich permanent weiter, um den Bedürfnissen von Schülern und Kursteilnehmern individuell gerecht werden zu können.

Tanja



Yoga Intense

Die Tradition des Yoga Intense ist der sogenannte

Ashtanga-Yogastil. Dabei steht immer ein konkretes Thema im

Mittelpunkt. Zu Beginn der Stunde stimmen Sie sich mit einer Meditation ein,

um den Geist zu Ruhe zu bringen. Danach widmen Sie sich den Übungen. Stephan unterrichtet bei diesem energetisierendem Yogastil sowohl mit dynamischen Phasen (Vinyasa) als auch mit Haltephasen, bei der man Dehnung, Kräftigung und Stabilisierung erfährt. Durch die Yogapraxis erlangen Sie eine innere Ruhe, die Sie vielleicht in der Form - wenn Sie Yoga nicht kennen - noch nie erlebt haben. Man ist ganz bei sich und kann sich von ermüdenden Gedanken distanzieren.

Stephan



Luna Yoga mit instrumentaler Begleitung
In diesem Workshop erlernst Du die Philosophie und Grundlagen des Yin Yoga und welchen Ausgleich es zur Yang Yoga Praxis hat.
Wir entdecken gemeinsam die Anatomie der wichtigsten Yin Yoga Positionen, die wichtigsten Übungsprinzipien im Zusammenhang mit Bindegewebe und Gelenken und erkunden den Unterschied zwischen Zug und Druck in der Asana Praxis.
Für unsere Körper- und Geisteshaltung ist unsere Basis entscheidend.

Wir stehen auf unseren Füssen und Beinen. Die Stellung unserer Hüfte richtet sich eben danach aus. Um Fehlhaltungen und Festhaltemuster aus diesem Bereich zu lösen, üben wir eine funktionelle Yin Yoga Praxis für diesen Körperbereich. Tauche ein in die Musik und befreie Deine Seele von möglichen Fesseln.

 

Galja und Nondas

Handouts

Die Handouts werden bei Dropbox freigegeben. Bitte geben Sie bei Ihrer Anmeldung diese Information an:

 

"Bitte schalten Sie mich bei Dropbox für den Ordner Handouts Yoga Release 2014 frei".

 

Nach Erhalt des Teilnahmebetrages wird Ihnen der Ordner freigeschaltet.

 

Bitte melden Sie sich bei Dropbox hier an Dropbox